header banner
Default

Bitcoin: Die Gründe, warum Grayscale den BTC-Kurs nicht langfristig anhob


Sentiment am Markt Warum der Sieg von Grayscale für einen nachhaltigen Kursanstieg nicht ausreicht

VIDEO: Bitcoin: SEC verliert gegen Grayscale !!! ETF Janaur 2024 !!! BTC Kurs Analyse
Schulz & Team Analytik

Der Etappensieg von Grayscale im Rechtsstreit gegen die US-Börsenaufsicht SEC führte zu einer euphorischen Stimmung am Kryptomarkt. Diese scheint jedoch mittlerweile wieder zu kippen.

Santiment

Beitragsbild: Midjourney/BTC-ECHO

| Nach einem kurzen Anstieg scheint die Euphorie um den Grayscale-Sieg vorbei zu sein

Dieser Beitrag erschien zuerst bei Santiment.

Die Krypto-Community hat sich über die Tatsache gefreut, dass Grayscale den Fall gegen die SEC gewonnen hat. Dieses Ergebnis war für Kryptowährungen unmittelbar positiv. Nicht nur aufgrund der Tatsache, dass Grayscale viele neue Interessenten für Kryptowährungen gewinnen wird. Sondern auch, weil es bedeutet, dass die SEC in Zukunft eher andere Krypto-ETFs genehmigen könnte. Wie wir in vielen früheren Analysen festgestellt haben, erhöht ein größeres Engagement die Wahrscheinlichkeit, dass die Marktkapitalisierung zunimmt und somit die Preise steigen.

Die SEC hatte zuvor versucht, den Antrag von Grayscale auf Umwandlung seines Bitcoin Trust in einen ETF abzulehnen. Dies führte zu der Befürchtung, dass die SEC generell keine Krypto-ETFs genehmigen würde. Der Sieg von Grayscale signalisiert jedoch die wahrscheinlich unvermeidliche Ausweitung des Einflusses von Futures Angeboten und ETFs auf institutionelle Investoren. Von diesen zögerten bisher viele, in den Sektor einzusteigen, da es schwierig ist, Börsen zu verstehen, mit denen sie nicht vertraut sind.

Grayscale sorgt für Diskussionsstoff

VIDEO: Bitcoin Kurs Pump durch Grayscale Überraschung! - Ist das wirklich der Durchbruch? | Krypto News
Bitcoin2Go

Wie wir sehen können, schenkte die Öffentlichkeit diesem Rechtsstreit nicht wirklich viel Aufmerksamkeit. Bis Bitcoin (und alle Kryptowährungen) zu steigen begannen, als sich die Nachricht vom Sieg von Grayscale zu verbreitete. Natürlich haben die durchschnittlichen Anleger da draußen zu diskutieren begonnen, worauf der Preisanstieg zurückzuführen ist. Dann tauchte das Thema Grayscales ETF zum ersten Mal seit 2 Monaten wieder auf allen Krypto-Plattformen auf:

Die Stimmung änderte sich aufgrund dieser Nachricht fast augenblicklich, wie man es gewohnt ist. Insbesondere auf Telegram (oberstes Chart), kann man sehen, dass die Erwähnungen von “buy, buying, bought, or bullish” plötzlich ein 2-Monats-Hoch erreicht haben.

Andere Plattformen reagierten leicht, aber nicht annähernd so stark wie Telegram, das vor allem für sehr reaktionäre Maßnahmen und viel FOMO bekannt ist. Idealerweise muss sich der große “Kauf”-Enthusiasmus ein wenig beruhigen, um zu implizieren, dass die Marktkapitalisierungen von hier an wahrscheinlich weiter steigen werden. Selbst wenn der einzige nennenswerte Kauf-Spike, der noch anhält, auf Telegram ist.

Preisrückgang war abzusehen

VIDEO: Ihr geheimer Bitcoin Plan offenbart sich!
Hoss

Interessant ist auch, dass es bei der Rate der Bitcoin Perpetual Contracts große Anzeichen für Leerverkäufe gab. Das deutet darauf hin, dass die Anleger nach der jüngsten Euphorie einen Preisrückgang erwarteten. In einem seltenen Fall lagen diese Shorter richtig. Es scheint, als ob viele mit Wetten gegen den Bitcoin-Kurs Geld verdient haben, nachdem dieser die Marke von 28.000 US-Dollar überschritten hatte. Jetzt sehen wir wieder hauptsächlich Long-Positionen.

Wirft man einen Blick auf den Prozentsatz der Diskussionen, die derzeit eher Bitcoin als Altcoins gelten, ist festzustellen: Der jüngste Anstieg der sozialen Dominanz von BTC war der höchste in den letzten sechs Wochen. Im Allgemeinen sind mehr Diskussionen über den Vermögenswert mit der höchsten Marktkapitalisierung eine gute Sache für den Krypto-Sektor. Und er erfährt immer noch ein überdurchschnittlich hohes Maß an Aufmerksamkeit. Das deutet darauf hin, dass es derzeit eine gewisse Angst vor spekulativeren Vermögenswerten gibt, basierend auf diesem Crowd-Indikator.

Bitcoin: Kein nachhaltiger Kursanstieg

Wenn uns die Geschichte etwas gelehrt hat, dann, dass diese positiven ETF-Nachrichten in der Tat eine gute Sache für Kryptowährungen sind. Die Erholungen, die aus diesen guten Nachrichten resultieren, spiegeln sich jedoch in der Regel in sehr plötzlichen Preisreaktionen wider, die nur von kurzer Dauer sind. Man könnte meinen, sie dienen nur dazu, hoffnungsvolle Anleger wieder zum Einsteigen zu bringen.

Es wird von mehreren Faktoren abhängen, ob Bitcoin und der Rest der Kryptowährungen wieder zu ihren Jahreshöchstständen zurückkehren können. Aber die ETF-Nachrichten allein können nur so viel Auftrieb geben, bis sich die großen Akteure entschließen, wieder in großen Scharen Kryptowährungen zu kaufen. Das bleibt abzuwarten.

Disclaimer: Die in diesem Beitrag geäußerten Meinungen dienen nur allgemeinen Informationszwecken und sind nicht dazu gedacht, spezifische Ratschläge oder Empfehlungen für Einzelpersonen oder für bestimmte Wertpapiere oder Anlageprodukte zu geben.

Affiliate-Links

In diesem Beitrag befinden sich Affiliate-Links, die uns dabei helfen, unsere journalistischen Inhalte auch weiterhin kostenfrei anzubieten. Tätigst du über einen dieser Links einen Kauf, erhält BTC-ECHO eine Provision. Redaktionelle Entscheidungen werden davon nicht beeinflusst.

Mehr zum Thema

Das könnte dich auch interessieren

Sources


Article information

Author: John Harvey

Last Updated: 1704247081

Views: 700

Rating: 4.2 / 5 (64 voted)

Reviews: 90% of readers found this page helpful

Author information

Name: John Harvey

Birthday: 1991-09-05

Address: 17791 David Road Apt. 631, North Christinefort, CO 24797

Phone: +4107411958710444

Job: Article Writer

Hobby: Orienteering, Cocktail Mixing, Chess, Reading, Coin Collecting, Photography, Dancing

Introduction: My name is John Harvey, I am a unwavering, treasured, sincere, variegated, enterprising, irreplaceable, receptive person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.